Welche Anforderungen müssen Inkasso-Mitarbeiter erfüllen?

Wie wähle ich ein Inkasso Unternehmen aus?

Als KMU-Inhaber werde ich immer wieder von Inkasso Firmen angerufen, die mir ihre Dienstleistungen anbieten. Inkasso, das ist für mich eine sehr grosse Vertrauensfrage. Letztendlich gehen fremde Menschen zu meinen vielleicht jahrelangen Kunden und ziehen meine Forderungen ein oder sorgen dafür, dass diese innert nützlicher Frist einbezahlt werden. Sie sind zwar nicht bei meiner Firma angestellt, aber für den Kunden ist das egal. Er oder sie verbinden den Mann an der Türe mit meiner Firma.

Gründe für ausstehende Zahlungen

Hand aufs Herz: finanzielle Engpässe kennen wir alle. Manchmal ist es Unachtsamkeit, manchmal ist es Stress, Rechnungen können verloren gehen oder die Finanzen zu knapp werden. Natürlich muss es mich nicht interessieren, in welcher finanziellen Lage sich der Kunde befindet. Und doch … Auch Verständnis fördert Kundenbindung. Besonders bei jahrelangen Kunden wäre ein Entgegenkommen vielleicht sogar erfrischend für eine Kundenbeziehung, die so neue Stabilität erhalten kann.

Der Inkasso-Mitarbeiter

Inkasso-Firmen stellen sehr oft ihre Erfolgsquoten in den Vordergrund. Für den Firmeninhaber ist diese Quote sicher wichtig. Zumindest im Moment. Und wer weiss, vielleicht gibt es ja wirklich Kunden, die erst zahlen, wenn der Inkasso-Mitarbeiter vor der Türe steht. Im Wiederholungsfall ist ein härteres Vorgehen sicher angebracht. Fällt das erste Mal eine Forderung an, braucht es von Seiten der «Geldeintreiber» eine gehörige Portion Empathie. Arbeiten Sie doch im Auftrag einer Firma, die sie nicht näher kennen und müssen gleichzeitig den Schuldner und dessen Argumente spüren, beziehungsweise erkennen können. Konsequent, ehrlich, sachlich – sich abgrenzen können und doch einfühlsam sein, so lautet mein Fazit für den idealen Inkasso-Mitarbeiter, der zum Beispiel mein Unternehmen vertreten müsste.

Autor: Andreas Räber, GPI®-Coach

Andreas Räber, GPI-Coach

Mehr Infos zum Autor finden Sie auf Andreas-Räber.ch und auf Coaching-Persoenlichkeitsentwicklung.ch.

Weiterführende Infos zum Thema Inkasso:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar